Samstag, 9. Juli 2016

Wieder in Esmoraca

nach der Rückkehr begrüsste mich ein einsames Tülpchen im Esmoracer Pfarrgarten
nach der Rückkehr begrüsste mich ein einsames Tülpchen im Esmoracer Pfarrgarten
auf den Höhen um Esmoraca herum hatte es in der Nacht etwas geschneit
auf den Höhen um Esmoraca herum hatte es in der Nacht etwas geschneit
wieder geht Farbe vom Kirchendach starke Winde bewegen das Wellblech und so springt die Farbe ab
wieder geht Farbe vom Kirchendach starke Winde bewegen das Wellblech und so springt die Farbe ab
In Facebook habe ich gerade eben ein paar schöne Fotos vom verschneiten Uyuni gesehen. Es muss gestern im Morgengrauen dort geschneit haben. Bei Schneefall wären wir ja nicht nach Esmoraca zurückgekommen denn die Straße führt über die 4.500 m hoch gelegene Mine San Vicente.
Der Turnero [LKW] ist auf dem Weg von Tupiza nach Esmoraca in der gestrigen Nacht liegengeblieben. Voller Leute in der Kälte da es gibt Schöneres. Also es trifft alle!
"saludos" Dietmar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen